Vietnam/

Vietnam - Rundreise & Baden in Phan Thiet

z.B. 12 Nächte, Frühstück


Dieses Angebot ist nur über unser Callcenter buchbar.
01 589 55 569

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken


• 


Flug mit Emirates nach Hanoi und von Saigon zurück


• 


(Umsteigeverbindung), 2 Inlandsflüge (Hanoi-Da Nang, Hue-Saigon)


• 


Rundreise im Reisebus (lt. Reiseverlauf)


• 


7 Nächte im Doppelzimmer im Mittelklassehotel & 1 Nacht auf einer Dschunke


• 


4 Nächte im Amariyllis Resort & Spa (od. gleichwertig in Phan Thiet)


• 


12x Frühstück


• 


Eintritte & Besichtigungen (lt. Reiseverlauf)


• 


Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort


• 


PENNY Reisen Preisgarantie


Hotelinformationen

Ihr Reisezeitraum:

Termine/Preise 2018 in € pro Person bei Flug ab Wien

24.4. 1.499.-*/1.549.-

6.3., 20.3 1.549.-*/1.599.-

*nur gültig mit PENNY Card.


Ihr Reiseziel

Vietnam, eines der schönsten Länder Asiens, erwartet Sie mit einer besonders vielfältigen Kultur und imposanten Natur. Zunächst lernen Sie Nord-, Zentral- und Südvietnam mitsamt der kulturellen Sehenswürdigkeiten und unterschiedlichsten Naturschönheiten kennen, wie z.B. die lebhafte Millionenmetropole Ho-Chi-Minh-City (ehemals Saigon) sowie exotische Landschaften und liebenswürdige Menschen. Im Anschluss an diese interessante Rundreise entspannen Sie sich am Strand von Phan Thiet. Die zauberhafte Küstenregion bietet traumhafte Sandstrände, die diese Rundreise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.


Ihr Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Hanoi

2. Tag: Ankunft – Halbtägige Stadtrundfahrt Hanoi

Nach Ankunft am Flughafen von Hanoi werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und zu einer halbtägigen Stadtrundfahrt durch Vietnams Hauptstadt begleitet. Sie besuchen den Ba Dinh Platz, den Präsidentenpalast, die Ein-Säulen-Pagode, den Literaturtempel, den Hoan Kiem See und den Jadebergtempel. Die rund tausend Jahre alte Stadt Hanoi weist zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf und hat sich mit kolonialen Gebäuden, großen Boulevards und öffentlichen Parks und Seen eine charmante Atmosphäre bewahrt. Auf dieser halbtägigen Tour sehen Sie bedeutsame historische und kulturelle Stätten. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.

Übernachtung mit Frühstück im Mittelklassehotel in Hanoi.

3. Tag: Hanoi – Halong

Nach dem Frühstück fahren Sie in die Halong Bucht, ca. 170 km östlich von Hanoi, eine der schönsten Landschaften die Vietnam bietet. Sie wurde bereits 1994 von der UNESCO auf die Welterbeliste gesetzt. In der großen Bucht im Golf von Tonkin erheben sich rund 2.000 Inseln aller Größen und skurriler Formen aus dem blaugrünen Wasser. Erleben Sie diese einmalige Landschaft bei Ihrer 2-tägigen Kreuzfahrt (ohne Reiseleiter) auf einem traditionellen Schiff. Sie besuchen einige schöne Grotten und Höhlen und können die Aussicht von dem Berg auf der Insel Titov über die malerische Inselwelt der Halong Bucht genießen. Sie übernachten auf dem Schiff Bai Tho Deluxe Junk oder gleichwertig.

4. Tag: Halong – Hanoi – Danang – Hoi An

Genießen Sie die ruhige Atmosphäre bei Sonnenaufgang und den Blick über die Bucht. Während Sie gemächlich zwischen den Kalksteinformationen kreuzen und die Dschunke langsam in Richtung Halong Stadt gleitet, wird Ihnen an Bord ein schmackhaftes Mittagessen oder ein Brunch serviert.

Transfer zurück nach Hanoi und Flug nach Danang. Nach Ankunft erfolgt der Transfer nach Hoi.

Übernachtung mit Frühstück im Mittelklassehotel in Hoi An.

5. Tag: Hoi An

Hoi An war im 16. und 17. Jh. einer der wichtigsten Handelshäfen des Orients. Auch wenn der Zahn der Zeit und die Verwüstungen des Krieges nicht spurlos an ihr vorüber gegangen sind, sind die Gebäude und Gassen der schmucken kleinen Stadt heute herausgeputzt und geschäftig wie einst zu ihrer Blütezeit. 1999 wurde die Stadt zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Der Rundgang durch die alte Handelsstadt beginnt im Kultur- und Geschichtsmuseum, das Ihnen die Geschichte dieses mittelalterlichen Hafens näher bringt. Der kleine Markt am Fluss verdeutlicht, was davon heute übrig blieb. Spazieren Sie entlang der Hauptstraße, an der sich Geschäfte und Tempel aneinanderreihen und besuchen die Versammlungshalle der chinesischen Gemeinschaft aus Fujian. Viele Händler hier waren Japaner oder Chinesen und die Chinesen haben entsprechend ihrer Herkunft ausgedehnte Hallen für Zeremonien und Feiern sowie Tempel gebaut. Einer davon ist Thien Hau geweiht, der Göttin der Seeleute. Die alten Häuser aus dem 19. Jahrhundert sind noch gut erhalten und durch enge Straßen gelangen Sie wieder hinunter zum Fluss. Passieren Sie unterwegs viele kleine Läden, in denen Laternen in allen Formen, Farben und Materialien angeboten werden. Die Japanische Brücke, die das japanische vom chinesischen Viertel trennte, stammt aus dem frühen 17. Jahrhundert und ist heute das offizielle Symbol Hoi Ans. Der Rundgang endet mit dem Besuch eines der historischen Häuser in der Altstadt, die unter dem Schutz der UNESCO stehen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Übernachtung mit Frühstück im Mittelklassehotel in Hoi An.

6. Tag: Hoi An – Hue

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Am Nachmittag fahren Sie nach Hue. Sie passieren den Hai Van Pass, auch Wolkenpass genannt, der sich am Highway 1 zwischen Danang und Hue befindet. Der Blick hier ist fantastisch – die steil abfallenden Berge scheinen buchstäblich ins Meer zu stürzen. Früher war der Hai Van Pass Schauplatz von Kriegshandlungen verschiedener Völker der Region (Königreich von Champa, Vietnam, Laos, etc.).

Übernachtung mit Frühstück im Mittelklassehotel in Hue.

7. Tag: Hue

Am Morgen besteigen Sie ein traditionelles "Drachenboot" für eine 40-minütige Fahrt auf dem „Fluss der Wohlgerüche“ zur Thien-Mu-Pagode, die der Himmelsmutter geweiht ist und direkt am Hochufer des Flusses aufragt. Wenn man von dort die Treppen hinaufsteigt, sieht man zuerst den siebenstöckigen und achteckigen Phuoc-Duyen-Turm, der heute als Symbol Hues gilt. In einem der beiden Pavillons berichtet eine Stele über die Geschichte des Tempels, in dem anderen wird eine Glocke aufbewahrt. Danach besichtigen Sie die Zitadelle mit dem alten Königspalast. Er wurde 1802 begonnen und 1833 fertiggestellt; von hier herrschten die Könige der Nguyen-Dynastie bis 1945. Sie betreten den Palast durch das Mittagstor und nähern sich auf einer Steinbrücke der Halle der Höchsten Harmonie (Dien Thai Hoa), die offiziellen Empfängen und Zeremonien diente. Mehrere Tempel und Wohnhöfe an den Seiten wurden in den letzten Jahren renoviert oder nach alten Plänen neu aufgebaut. Eine einstündige Rikscha-Fahrt gibt Ihnen einen Eindruck von den Ausmaßen der Zitadelle und vom Alltag der Menschen, die in ihr leben.

Am Nachmittag besuchen Sie das Mausoleum des Königs Tu Duc, das zu den schönsten Werken royaler Architektur in Vietnam gehört. 8 km südwestlich von Hue ließ Tu Duc (reg. 1847–83) noch zu Lebzeiten seine Grabanlage errichten und verbrachte hier viele Tage mit Konkubinen dichtend in einem Pavillon am See. Der Weg zum Mausoleum zieht sich 10 km südwestlich von Hue einen Hügel hinauf. Vieles wurde hier in Beton modelliert, die Dekorationen folgen einer Mischung aus westlichem und vietnamesischem Stil. Im Grabraum selbst dominieren buntes Glas und Blech.

Zum Abschluss Ihres Besichtigungstages besuchen Sie eines der interessantesten Kaisergräber in Hue. Seine architektonische Gestaltung harmonisiert wunderbar mit der umliegenden Landschaft.

Auf dem Rückweg ins Hotel halten Sie in einem Dorf, das für die Herstellung von Weihrauchstäbchen und typisch vietnamesischer Hüte bekannt ist.

Übernachtung mit Frühstück im Mittelklassehotel in Hue.

8. Tag: Hue – Ho-Chi-Min-City (Saigon)

Transfer zum Flughafen Hue und Flug nach Ho-Chi-Min-City. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen machen Sie eine halbtägige Stadtrundfahrt. Sie besuchen das History Museum, die Notre Dame Kathedrale, das Central Post Office, das Opernhaus, das Hotel de Ville, Ben Thanh Market und eine Lackwaren Werkstatt. Diese Tour zeigt Ihnen die verkehrsreichste Stadt Vietnams und gibt Ihnen einen Überblick über eine sich rasch entwickelnde Metropole. Sie beenden den Tag mit einem Einblick in die bekannte Kunst des Lackhandwerks, welches seit Generationen durchgeführt wird. Übernachtung im Mittelklassehotel in Saigon.

9. Tag: Ho-Chi-Min-City

Tag zur freien Verfügung.

Optional: Ausflug nach My Tho – Ben Tre inkl. Boots- und Kutschfahrt (Mittagessen inkludiert) Mindestteilnehmer: 10 Personen

Genießen Sie einen ganztägigen Ausflug nach My Tho, einer friedlichen Stadt am Ufer des Mekong. Bei der Ankunft in My Tho, unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Mekong River. Sie sehen kleine Fischerdörfer und die 4 Inseln, die nach Drachen Einhorn, Schildkröte und Phönix benannt sind. Sie überqueren den Mekong Fluss und fahren in einen kleinen Seitenarm um das tägliche Leben der Einheimischen in Ben Tre Provinz (genannt Coconut Village) zu sehen. Sie besuchen eine Imkerei und während sie die handgefertigte Kunst der Einheimischen bestaunen, genießen Sie eine Tasse Honig Tee und schauen den Einheimischen zu, wie sie Gegenstände aus Kokosholz herstellen. Sie verlassen das Boot und setzen die Fahrt in einem Pferdewagen fort und genießen den Ausblick entlang der Landstraße. Sie halten an einer Obstplantage, kosten tropische Früchte die dort wachsen und hören der traditionellen Musik der Einheimischen zu. Für den Rückweg zu ihrem Boot nehmen Sie ein Sampan. Um die bekannten Kokosnuss Süßigkeiten zu probieren machen Sie noch einen kurzen Halt im "Kokosnussdorf". Sie erreichen Ho Chi Minh City am späten Nachmittag. Übernachtung mit Frühstück im Mittelklassehotel in Saigon.

10. Tag: Ho-Chi-Min-City – Phan Thiet

Transfer ohne Reiseleiter von Saigon zu Ihrem Badehotel nach Phan Thiet. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Amaryllis Resort & Spa**** oder gleichwertig.

11. – 13. Tag: Badeaufenthalt in Phan Thiet

Palmengesäumter Sandstrand, weiße Dünen, exotische Umgebung und herrliche Bademöglichkeiten zeichnen die Gegend um Phan Thiet aus und garantieren Ihnen erholsame Badetage und einzigartige Stunden im Paradies!

Übernachtung im Amaryllis Resort & Spa**** oder gleichwertig.

14. Tag: Phan Thiet – Ho-Chi-Min-City – Rückflug

Transfer (ohne Reiseleitung) zum Flughafen Saigon und Rückflug

15. Tag: Ankunft in Wien


Ihre Hotels

Ihre Rundreisehotels

Sie übernachten während Ihrer Rundreise in 3- bzw. 4-Sterne-Unterkünften. Diese bieten mindestens Rezeption, Restaurant, Bar sowie Doppel- (2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (1 Vollzahler) mit TV, Bad oder Dusche/WC.

Ihr Badehotel

Das Amaryllis Resort & Spa**** erwartet Sie am herrlichen Strand von Mui Ne. Das Resort bietet eine ruhige Lage und lädt zum Entspannen und Wohlfühlen ein. Freuen Sie sich auf einen von Palmen umgebenen Außenpool und ein vielfältiges Speisenangebot im Hotelrestaurant. Für Wasserspaß sorgt ein Besuch in der 3,9 km entfernten Kitesurf-Schule Windchimes oder im 7,1 km entfernten Surfpoint Kiteboarding Centre. Trainieren Sie im hoteleigenen Fitnesscenter und lassen Sie sich im Wellnessbereich des Hotels mit Massagen verwöhnen. Ein Fahrradverleih ist ebenfalls vorhanden. Zu den weiteren Freizeitmöglichkeiten gehören Karaoke, Billard und eine Sauna.

Jedes Zimmer verfügt über Bad und Dusche/WC, Haarfön, Kabel-TV, Safe und eine Minibar.


Für Sie auf Wunsch

Zuschläge pro Person/Aufenthalt:

Doppelzimmer zur Alleinbelegung € 400.-

Ausflug 9. Tag: € 40.-


Generelle Hinweise:

• Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten

• Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen, Mindesteilnehmerzahl optionaler Ausflug Tag 9: 10 Personen

• Hotel-, Wellness- & Freizeiteinrichtungen z.T. gegen Gebühr

• Nicht im Reisepreis eingeschlossen sind Trinkgelder jeglicher Art, fakultative Ausflüge, persönliche Ausgaben und eine Reiseversicherung

• Gesundheit/Impfungen: Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrer Reise zu Impf- und Gesundheitsfragen rechtzeitig von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen

• Es gelten gesonderte Stornobedingungen

• Bei telefonischer Buchung geben Sie bitte den Reisecode 6V0513B4 bzw. mit PENNY Card 6V0513B5 an

Einreisebestimmungen für österreichische Staatsbürger

• Reisepass, Gültigkeit bei Rückreise mind. 6 Monate

• Touristen-Visum (ca. € 85.- pro Person, nicht inkl.)

• Beantragung: Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam in Wien (Vietnamesisches Außenministerium, in Eigenregie zu beantragen) oder unter: http://visumcentrale.at/transair

• Für die Inlandsflüge benötigen wir Ihre Passnummer mit Gültigkeitsdauer. Bitte geben Sie diese Daten bei Buchung mit an. Außerdem benötigen wir eine Kopie/Scan des Passes auf dem Postweg oder per Email.

• Aktuelle Informationen auf: http://www.bmeia.gv.at

Staatsangehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte bei ihrer zuständigen Botschaft über die aktuell geltenden Einreisebestimmungen. Für die Einhaltung der Einreisebestimmungen ist jeder Gast selbst verantwortlich.

Änderungen vorbehalten.

FGK BIL 09/17, MIU 10/17 + PEN 11/17



zum Seitenanfang






 

Newsletter
 

Katalog
 

01 589 55 569

Mo.-Fr. 8-20 Uhr,
Sa. 9-20 Uhr,
So. 10-18 Uhr

(ausgenommen Feiertage)
(zum Festnetztarif)

 

Zu den Anworten